flowers
Gemeinde Fernitz

Elternberatungszentrum Fernitz

Elternberatungszentrum des Landes Steiermark
Sportplatzstraße 29, 8072 Fernitz-Mellach
Tel. Nr. 0676/86640091

Elternbegegnung – Elterninformation – Elternberatung – Elternbegleitung – Förderung der kindlichen Entwicklung – Prophylaxe rund um die Geburt


Mit Kindern willkommen sein,
Kontakte finden und Austausch ermöglichen,
Freude und Sorgen teilen,
Fragen stellen können,
fachliche Antworten erhalten,
Kinder und Eltern.

Veränderungen in den Lebensbedingungen des Einzelnen und der Gesellschaft haben dazu geführt, dass die Vorsorge (Prophylaxe) in der Jugendwohlfahrt und im Gesundheitswesen eine immer bedeutsamere Rolle spielt.
 
Veränderte Familienstrukturen (Berufstätigkeit beider Elternteile, Alleinerzieherinnen, unterschiedliche Familienkonstellationen – soziale und biologische Elternschaft – und Reizüberflutung durch Medien) machen ein unentgeltliches, begleitendes, psychosoziales Versorgungsnetz, welches von qualifizierten Fachleuten getragen wird, immer notwendiger. Menschliche Entwicklung gelingt nur in Gesellschaft. Wichtigste Aufgabe aller Gemeinschaften und Gesellschaften ist es, die einzelnen Familien zu unterstützen, die gedeihliche Entwicklung und die kulturelle Sozialisation der Kinder zu fördern. Von einer positiven Entwicklung der Kinder zu verantwortungsbewussten und selbständigen Menschen hängt letztlich die Zukunft der Gesellschaft ab. Kinder sind wie Blumenknospen, die langsam heranwachsen unter der wärmenden Sonne der Eltern- und Erzieherliebe.
Josefa Kleinert

Ziel ist es, mit dem steiermarkweiten Ausbau der Beratungsstellen die traditionelle medizinische Mütterberatung den Bedürfnissen der Bevölkerung anzupassen und zu einem zeitgemäßen, umfassenden und attraktiven psychosozialen Prophylaxeangebot zu machen. Dabei stehen die Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungskompetenz, die Förderung der Entwicklung von Kindern im ganzheitlichen Sinn, die Förderung der gewaltlosen Erziehung in den Familien und die Förderung der Beziehungsfähigkeit im Vordergrund.
 
Die Zielgruppe sind (werdende) Mütter und Eltern mit Kindern bis zum Alter von 3 Jahren mit dem Wunsch nach Beratung und Informationen zu Fragen betreffend die Entwicklung, Ernährung, Pflege, Erziehung, Förderung des Kindes, Trennung, Obsorge, Besuchsrecht, Adoption, Pflegeeltern, Helfersysteme und mit dem Bedürfnis nach sozialen Kontakten, Erfahrungsaustausch und Reflexion.
 
Umfangreiches Angebot:
Eltern-Kindtreffen (Baby/Kleinkind), Stillberatung, Ernährungsberatung, Ärztliche Untersuchung und Entwicklungsbeobachtung, Wiegen und Messen, Informationen und Beratung zur Babypflege sowie Elternbildung.