3. Bürgermeister-Info zu den Maßnahmen der Gemeinde in Bezug auf das Coronavirus COVID-19

Medikamenten-Lieferservice für Kranke und Risikogruppen bzw. Personen in Quarantäne

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Wir apellieren an Ihre Solidarität und ersuchen Sie, Ihre sozialen Interaktionen weitestgehend zu reduzieren, um damit zur Eindämmung der Corona-Infektionen beizutragen. Sollten Sie oder Ihre Kinder/Angehörigen Symptome einer Erkrankung aufweisen, ersuchen wir Sie dringend zu Hause zu bleiben und Ihre praktische Ärztin/Ihren praktischen Arzt telefonisch zu kontaktieren.

Werden Medikamente benötigt, kontaktieren Sie bitte Ihre praktische Ärztin im Gemeindegebiet Fernitz-Mellach (Frau Dr. Pircher bzw. Frau Dr. Reichelt), diese wird das diesbezügliche Rezept der Apotheke Fernitz übermitteln und werden diese Medikamente samt Erlagschein am folgenden Tag in der Zeit zwischen 9.00 und 12.00 Uhr von MitarbeiterInnen der Gemeinde Fernitz-Mellach kostenlos zugestellt. Um Sie vor einem Ansteckungsrisiko zu bewahren, wird das benötigte Medikament vor der Haustüre abgelegt. Zuvor wird mit Ihnen telefonisch Kontakt aufgenommen und hinterfragt, ob Sie zu Hause sind. Andernfalls wird das Medikament wieder mitgenommen.

Ausdrücklich wird erwähnt, dass dieses Service ab Montag, den 16. März 2020, bis auf Widerruf gilt und nur für dringend benötigte Arzneimittel zur Verfügung steht, wenn eine andere Zustellmöglichkeit über Verwandte oder Nachbarn nicht möglich ist. Keinesfalls sollte eine PflegerIn oder ein Angehöriger im gleichen Haushalt mit der Besorgung des Medikamentes beauftragt werden.

Bezüglich der Bestellung und Lieferung von Grundnahrungsmitteln wird es Anfang kommender Woche nähere Informationen geben.

Ihr

Karl Ziegler, Bürgermeister