Gemeinderatssitzung

Die gefassten Beschlüsse vom 29.10.2020:

 

1. (Nach-)Nominierung eines Gemeindevertreters in den Schulausschuss der Mittelschule Hausmannstätten

Der 1. Vzbgm. DI Georg Thünauer (Stellvertreterin GR Tanja Venier) wird als zusätzlicher Gemeindevertreter in den Schulausschuss der Mittelschule Hausmannstätten entsendet.

  • einstimmig angenommen

 

2. Abgabe einer Beitritts- und Zustimmungserklärung zur Reprografievergütung gemäß § 42b Urheberrechtsgesetz

Bezüglich der Reprografievergütung gemäß § 42b Urheberrechtsgesetz (dzt. € 0,515 pro Schüler und Jahr) tritt die Gemeinde einem Rahmenvertrag aus dem Jahr 2014, geschlossen zwischen dem Land Steiermark und den Verwertungsgesellschaften, bei.

  • einstimmig angenommen

 

3. Haushaltsvoranschlag 2020: 1. Nachtragsvoranschlag, Änderung des Dienstpostenplanes und Änderung des mittelfristigen Finanzplanes bis 2024

Der 1. Nachtragsvoranschlag für das Haushaltsjahr 2020 wurde wie folgt festgesetzt:

 

Ergebnishaushalt:

Summe der Erträge (SU21+SA0R)                                                 EUR   8.436.200,00

Summe der Aufwendungen (SU22)                                                 EUR   9.673.100,00

Nettoergebnis nach Zuweisung u. Entnahme v. HH-Rücklagen:         EUR  -1.236.900,00

 

Finanzierungshaushalt:

Summe der Einzahlungen (SU31+SU33+SU35)                             EUR    8.731.800,00

Summe der Ausgaben (SU32+SU34+SU36)                                  EUR  10.645.400,00

Geldfluss aus VA-wirks. Gebarung SA5 – Saldo (5)                        EUR  -1.913.600,00

 

Der Dienstpostenplan sowie der mittelfristige Finanzplan bis 2024 wurden in der vorliegenden Form abgeändert.

  • einstimmig angenommen